Die Bevölkerungspyramide

 

Vielleicht haben Sie sich über unser Foto gewundert. Was wird da vor der Linse hatten ist eine Bevölkerungspyramide. Mit einer solchen Darstellung kann man anschaulich machen, wie sich die Bevölkerung über die einzelnen Altersgruppen verteilt. Wenn Sie sich die Bevölkerungspyramide bei Destatis ansehen, können Sie vielleicht schn die dramatischen Veränderungen erkennen.

 

Was tut sich denn da?

 

Eine ganze Menge. Seit 1964, dem geburtenstärksten Jahrgang, nimmt die Anzahl der Geburten in Deutschland stetig ab. Selbst bei positivem Wanderungssaldo, also mehr Zuzügen nach Deutschland als Abwanderungen, sinkt die Bevölkerungszahl langfristig. Dies wird zwar durch eine steigende Lebenserwartung teilweise wieder ausgeglichen, was aber wiederum zu einem höheren Durchschnittalter in der Bevölkerung führt. Die Anzahl der 45jährigen in Deutschland - Menschen im besten Fahreralter - wird bis zum Jahr 2030 z.B. um über 400.000 abnehmen.

Und in meiner Region?

 

Diese Entwicklung ist nicht überall gleich. Es gibt ein deutliches Gefälle zwischen den Bundesländern. Aber selbst innerhalb der Länder gibt es starke Unterschiede zwischen die Regionen. Ballungsräume profitieren häufig vom Zuwachs, während ländliche Regionen oft den Rückgang alleine schultern müssen. Aber auch hier gibt es die sprichwörtlichen Ausnahmen von der Regel.

 

Nur eines ist klar: Es gibt keine Region, die überhaupt nicht betroffen ist. Übrigens betreffen diese Phänomene sowohl Ihre Kunden als auch Ihre Beschäftigten!