Hegen und pflegen Sie Ihre Fachkräfte

 

Nein, das ist kein Freibrief nach dem Motto "Der Chef braucht mich ja. Deshalb kann ich mir alles erlauben." Aber man muss sich über seine Arbeitsprozesse Gedanken machen. Ist Ihr Betrieb darauf ausgelegt, hauptamtliches Fahrpersonal bis zum Alter von 67 zu beschäftigen? Die Fach-Leute haben ein paar Ideen auf Lager, wie das gehen kann.

Bringen Sie System in Ihre Personalpolitik

 

Wissen Sie eigentlich, wann Ihre Leute in Rente gehen? Dabei geht es nicht ums Wollen. Man muss auch für die verschiedenen Arbeitnehmer-Gruppen wissen, wann sie in Rente gehen können und wann sie mit welchen Abzügen zu rechnen haben. Wenn das alles aufgearbeitet ist, wissen Sie, in welchem Jahr Sie welchen Personalbedarf erwarten können (wenn nichts dazwischen kommt...).

Bild: Bundesagentur für Arbeit

Sorgen Sie für Nachwuchs

 

Nein, es geht nicht um Ihre Kinder. Wenn Sie die planmäßigen Lücken in der Mannschaft vorausschauend füllen wollen, brauchen Sie einen gesunden Mix aus Berufsausbildung und weitergebildeten Seiteneinsteigern. Berufsausbildung im Fahrbetrieb? Ja geht das überhaupt? Ja, das geht. Die Fach-Leute wissen wie. Und die "Seiteneinsteiger" vermitteln wir Ihnen auch. Der Begriff "Nachwuchs" ist dabei übrigens unabhängig von der Altersgruppe.